Willkommen

in der ev. integrativen Kindertagesstätte
und Familienzentrum Hünxe

 

Es war wieder so weit. Der alte Sand aus dem Sandkasten musste erneuert werden. Am Freitag, den 29.3. haben sich einige Eltern verabredet, um den alten Sand raus und den neuen Sand rein zu schüppen.neuer Sand 2019

Damit die Eltern nicht zu viel Arbeit haben, waren die Kindergartenkinder schon ganz fleißig und haben in den Tagen davor schon mit Eimern, Schubkarren und Schaufeln etwas Vorarbeit geleistet. Man konnte zusehen, wie der Sandberg wuchs.
Trotzdem blieb noch genug Sand für die Eltern über.

Am Freitagvormittag wurde zur Freude der Kinder der Radlader vorbei gebracht. Und um 13.00 Uhr ging es dann los und die ersten Eltern trudelten mit Schaufeln und Schubkarren bepackt ein. Unter der Anfeuerung der Kinder wurde fleißig geschüppt und der Sandberg wurde vom Radlader auf einen Hänger gebracht. Mittlerweile wurde der neue Sand von einem zweiten Anhänger bei der Kiesgrube abgeholt und dann auf dem Spielplatz vor dem Kindergarten abgeschüttet. Der alte Sand wurde dann zum Reittherapiezentrum nach Familie Hülser gebracht.

Zwischendurch gab es zur Stärkung Eis und Kuchen.

Zwischenablage02Als der Sandkasten endlich leer war, musste natürlich der neue Sand wieder in den Sandkasten. Es war wirklich harte Arbeit ca. 45 Tonnen Sand raus und wieder rein zu schüppen. In der Zwischenzeit wurde auch noch in und um das Kindergartengelände sauber gemacht. Als das letzte Körnchen Sand im Sandkasten war ,gab es endlich Zeit zum Ausruhen. Zur Belohnung gab es zum Abschluss Pizza für alle.

Wir möchten uns herzlich bei Herr Gangelhoff und Herr Sander bedanken, die alles von der Abfuhr und Besorgung des Sandes organisiert haben.

Auch ohne die anderen Eltern an der Schüppe und Schubkarre, wäre es nicht möglich gewesen. Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben.

Ein großer Dank auch an

  • die Firma Agravis Technik Münsterland, die uns den Radlader zur Verfügung gestellt hat und
  • das RMKS Kieswerk, die uns den Sand gespendet haben.