Willkommen

in der ev. integrativen Kindertagesstätte
und Familienzentrum Hünxe

 

Ein Neues Gruppenthema kommt auf uns zu... Mein Körper und meine Gefühle ein sehr umfangreiches Themengebiet. Im Mittelpunkt steht die Selbstwahrnehmung der Kinder als eigenständige Persönlichkeiten. Erst wenn ich mich selbst besser kennen gelernt habe, bin ich in der Lage auch die Bedürfnisse und Gefühle anderer Menschen wahrzunehmen und zu achten. Zuerst werden wir uns auf der eigenen Körper spezialisieren und anschließend über die Gefühle besprechen. Durch unsere Angebote wird hauptsächlich der visuelle, kognitive, ästhetische und musikalische Bereich angeregt.

Das heißt wir werden zuerst gemeinsam mit den Kindern ein Bilderbuch betrachten, in welchem viele Fragen und Themen thematisiert werden wie zum Beispiel „ Wie heißen unsere Körperteile?“ oder „ Wofür brauchen wir unsere Sinne?“ Anschließend werden wir „Das Lied über mich“ singen und die passenden Bewegungen dazu nachahmen. Unter anderem werden wir unseren eigenen Körper paarweise skizzieren lassen, welche die Kinder dann mit einem Gesicht, Haare und besonderen Merkmalen vollenden können. Nachdem jedes Kind skizziert wurde, legen wir diese im Gruppenraum aus und besprechen, welche Unterschiede oder auch Gemeinsamkeiten sie untereinander feststellen können. Für die gezielte Selbstwahrnehmung und unserer Portfolioarbeit lassen wir jedes Kind sich selber malen. Abschließend zum Körper, werden wir ein großes Gruppen-Buch mit der Gesamtgruppe erstellen, um das Wir-Gefühl der Gruppe noch einmal zu fördern und das besprochene dadurch gefestigt wird. Das Kapitel mein Körper ist nun abgeschlossen und jetzt kommen wir zu den Gefühlen.

Dort werden wir ebenfalls ein Bilderbuch betrachten, in welchem sämtliche Fragen thematisiert werden wie zum Beispiel „ Worüber freust du dich besonders?“ oder „Warum gibt es manchmal Streit?“ Zudem werden wir Gefühlskarten basteln, auf welche verschiedene Emotionen kenntlich gezeigt werden und über die derzeitige Gefühlslage der Kinder sprechen. Um nochmal in andere Rollen zu schlüpfen, werden wir die verschiedenen Emotionen als Gruppe nachahmen. Ein Theaterstück mit zwei Handpuppen, in der zwei Streitsituationen gezeigt werden (Richtig und Falsch) wird uns ebenfalls begegnen. Dabei sollen die Kinder uns erläutern, welche Streitsituation richtig war und diese Vermutung auch begründen. Abschließend werden wir gemeinsam überlegen, wie man mit bestimmten Gefühlen (Trauer, Wut, Angst etc.) umgehen kann und was uns helfen könnte wie z.B. ein Wutkissen, Sorgenfresser basteln, kuscheln etc.

Wir freuen uns auf die verschiedenen Aktionen und das Thema gemeinsam mit den Kindern thematisieren zu können.