Willkommen

in der ev. integrativen Kindertagesstätte
und Familienzentrum Hünxe

 

Die Tage werden länger, die Sonne lacht.

Blumen kommen überall aus der Erde und Tiere werden wach.

Mit schönen Geschichten z.B. „Ich weck dich, wenn der Frühling kommt“ und „Alles Frühling“, Bastelangebote, Lieder und Spaziergänge in den Wald, möchten wir die Kinder neugierig machen.

Wir freuen uns auf eine schöne bunte und spannende Frühlingszeit.

Der Ausflug zur freiwilligen Feuerwehr in Hünxe war ein voller Erfolg.

Die Kinder wurden zunächst über allgemeines zum Thema Feuer und Feuerwehr aufgeklärt. Es wurden Fragen gestellt, welche die Kinder sicher beantworten konnten. Danach haben wir uns die Umkleiden mit den im Dunkeln leuchtenden Helmen angesehen. Doch das spannendste folgte zum Schluss. Gemeinsam sind wir in eine Halle gelaufen, die komplett mit Rauch bedeckt war. Vorsichtig sind wir mit einer Kamera und einer Schnur ein Stück gelaufen, bis wir dann endlich wieder im Freien waren.

Zum Abschluss durfte dann noch jedes Kind einen Feuerlöscher betätigen und ein echtes Feuer löschen.

Nun steht das Thema „Erde“ an. Wir werden Bodenforscher sein und uns die verschiedenen Erdschichten genauer ansehen.

Wir planen Ausflüge zum Wald und evtl. zu einem Bauernhof. Außerdem werden wir verschiedene Samenkörner sammeln, einpflanzen und schauen, was die verschiedenen Pflanzen zum Wachsen benötigen. Wir werden kreativ und viel in Bewegung sein. In unserem Sandkasten haben wir bereits fleißig gegraben und Wurzeln und goldenen Sand gefunden. Wir sind gespannt, was das Element Erde noch für spannende Fragen aufwirft.

Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf unsere „grüne Woche“ vom 18.-22.März. Mittlerweile gehört sie fest zu unserem Kindergarten und ist schon eine Art Tradition geworden.

In dieser Woche möchten wir mit den Kinder alles erarbeiten  was zum  Thema „Ernährung“ gehört. Mit den Kindern werden wir genauer schauen was uns an Nahrung gut tut um groß und stark zu werden aber auch wo das Essen hingeht wenn wir es hinuntergeschluckt haben. Wir werden zu diesem Thema Bilderbücher erarbeiten, Collagen erstellen, Experimente machen und natürlich auch gesunde Köstlichkeiten herstellen und verzehren.

Auch die Umwelt wird uns in dieser Zeit beschäftigen vom 11.-15. März. Da das  Thema „grüne Woche“ letzendlich den Kindern vermitteln soll auf sich gut auf zu passen, wollen wir einen Schritt weitergehen und den Kindern vermitteln auf ihre Umwelt acht zu geben.

Wir nehmen die „grüne Woche“ wörtlich und kümmern uns um unseren Lieblingswald in Hünxe. Der Wald an der Klever Straße wird gerne und oft von uns genutzt, doch leider gibt es Stellen in diesem Wald die von einigen Menschen zugemüllt werden. Da der Wald sich in solchen Dingen nicht um sich selbst kümmern kann und wir keine Lust mehr haben zwischen Müll zu spielen, möchten wir dem Wald helfen. Wenn wir den vom Müll befreien möchten wir unsere Mitmenschen für dieses Thema sensibilisieren und werden  diese Aktion in die Öffentlichkeit tragen und einen entsprechenden Bericht in der Tageszeitung veröffentlichen.

 

Einladung zum Frühlingsbasar am Mittwoch den 3.4.2019!

Der Nachmittag beginnt um 14.30 Uhr mit einer musikalischen Darbietung unserer Chorkinder.

Anschließend besteht die Möglichkeit auf dem Basar schöne Dinge zu kaufen und sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken.

 

In der gelben Gruppe hat sich wieder was verändert. Die Kinder haben Zuwachs von einem Mädchen bekommen, die uns nun fortan kräftig unterstützt.

Außerdem greifen wir grade nebenher das Thema Upcycling wieder auf und produzieren aus den verschiedensten Alltagsmaterialen Spielsachen.

Wie zum Beispiel basteln wir aus Klorollen und Flaschendeckeln Autos.

Die Kinder lernen so, dass man auch aus den einfachsten Gegenständen Spielzeug herstellen und vor allem wie man mit selbstgebastelten Spielzeugen umzugehen hat.

Zudem fangen die Kinder in Zuge mit diesem Thema an selbstständiger zu werden.

Sie lassen ihrer Kreativität freien Lauf und achten mehr auf sich und die Gegenstände die sie umgeben.

Im Monat Februar hatten wir auch wie die anderen Gruppen unseren Großelternnachmittag.

Dazu haben die Kinder fleissig drei Kuchen aus der becherleichten Becherküche gebacken und mit den Großeltern verputzt.

Die Aktion an diesem Tag gestaltete sich so, dass die Enkelkinder und die Großeltern Handabdrücke auf Blätter hinterließen, so dass eine bildliche Erinnerung an diesen Tag für die Portfoliomappen entstanden ist.